Herzlich Willkommen

beim Schützenverein Brettorf e.V. von 1924

Königshaus 2019 

 


 

Bericht und Ergebnisse der Schießsportwoche:

Bei aller Sensibilität für die aktuellen Corona-Zahlen und den damit verbundenen Einschränkungen konnten wir erstmalig eine Schießsportwoche für unsere Mitglieder durchführen. Am Montag und Mittwoch wurde ausschließlich die Vereinsmeisterschaft für Luftdruckwaffen sowie KK liegend durchgeführt.
Das traditionelle Schnüre- und Vereinsmeister-KK-Schießen wurde am Freitag und Sonntag abgehalten.
Um den Ablauf beim Schießen koordinieren zu können, musste erstmals eine vorherige Anmeldung erfolgen.
Die Veranstaltung wurde im Vorfeld mit dem Ordnungsamt abgestimmt. Parallel verfügen wir über ein schlüssiges und mittlerweile bewährtes Hygienekonzept.
An dieser Stelle möchte sich der Vorstand bei allen Teilnehmern für das disziplinierte Verhalten bedanken.

Insgesamt haben 68 Starts stattgefunden.

Vereinsmeister:
Luftgewehr - Junioren:            Patricia Schwarze 355 Ringe
Luftgewehr - Erwachsene:      Melanie Eilts 370 Ringe
Luftgewehr Auflage:                Erika Albrecht 313,3 Ringe
Luftpistole - Erwachsene:       Tamino Büttner 330 Ringe
KK liegend:                              Christian Meyer 583 Ringe

Vereinsmeister Tradition; 10 Schuss Zentelwertung:
KK Herren:                               Christian Meyer 104,2 Ringe
KK Damen:                              Edith Cording 104,1 Ringe

Erster Sieger beim Preisschießen wurde Tamino Büttner mit 30, 30, 8 und 7 Freihand.
Alle Schützen die 60 bzw. 59 Ringe geschossen haben erhalten einen Gutschein.

Am Schnüreschießen haben 34 Schützen teilgenommen. Hiervon haben 17 die Bedingungen erfüllt.
Hervorzuheben sind hier Melanie Eilts und Sven Freese, die mit 60 Ringen die goldene Schnur erhalten.

Die Siegerehrung bzw. Preisverteilung wird bei der nächstmöglichen Gelegenheit nachgeholt.

Hier ein paar Bilder mit Eindrücken der Schießsportwoche:


 

Viele schaffen mehr. 


 

Gewinner vom Familien- und Weihnachtsschießen


 

Unser Nachwuchs beim Halloweenschießen


 

Die Gewinnerinnen und Gewinner vom diesjährigen Herbstschießen


 

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnerinnen und Gewinnern unseres Vereins beim Bundesschützenfest 2019 des Schützenbundes Wildeshausen

 

Die Gewinner beim Bundeskönigsschießen mit der Bundeskönigin Anja Heiken.
Unser Herrenkönigshaus 2018 mit König Enno Abel und seinen Adjutanten Robin Brengelmann und Joachim Eilts hat die Bundesplakette gewonnen.
Lilli Schnier, Alexandra Einemann und Patricia Schwarze haben die diesjährige Jugendwanderplakette gewonnen.
Die Brettorfer Medailliengewinner Bernd Ellinghusen (links) und Michael Bade (rechts)

 

Anfang Mai hat unsere Schützenjugend erfolgreich an den Lichtpunktmeisterschaften des OSB in Hahn teilgenommen!

Den zweiten Platz in der Mannschaftsgesamtwertung haben unsere Mädels Lara Nordbrock, Ida Plate und Marla-Renee Schütte erreicht.

Gleichzeitig waren sie so auch die beste Freihandmannschaft!

In der Einzelwertung gab es folgende Platzierungen:

Klasse Schüler w II (20 Schuss freihand):

    4. Platz: Marla-Renee Schütte (174,5 Ringe)

    6. Platz: Lara Nordbrock (164,3 Ringe)

   7. Platz: Ida Plate (162,2 Ringe)

Klasse Schüler m II

 10. Platz: Tom Gründel (68,7 Ringe)

 

Klasse Schüler m IV (10 Schuss Auflage):

   2. Platz: Röttger Dreyer (63,2 Ringe)

   3. Platz: Jonas Freese (61,3 Ringe)


 

Vereinsheld 2019

Jens Hasselberg wurde durch den Kreissportbund im Rahmen der Aktion "Ehrenamt überrascht" für seine jahrelange Vereinsarbeit geehrt. Jens organisiert seit vielen Jahren die Aktivitäten des Harten Kerns.


 

Die Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Osterschießens

 

 

Die Siegerinnen und Sieger beim diesjährigen Schützenhofpokal- und Punzelborgplakettenschießen.


 

Das Winterkönigshaus des Harten Kerns


 

Der Nachwuchs beim sportlichen Schießen

142056 Besucher
Start der Zählung: 18. Februar 2015
Aktualisierungsdatum: 26. Oktober 2020
nach oben
Loading
Aktuelle Mitteilung
Hallo lieber Besucher unserer
Internet-Seite:

Wir werden unsere Seite überarbeiten.

Unsere Seite wird voraussichtlich
ab Mitte November nicht in gewohnter
Weise zur Verfügung stehen.

Wir versuchen, in der Übergangszeit
eine Seite zur Verfügung zu stellen,
die die wichtigsten Informationen
bereit hält.
Danach werden wir Euch mit einer
neuen, modernisierten Seite über
das Vereinsgeschehen informieren.
Hygienekonzept
Hier findet ihr unser Hygienekonzept sowie die Einverständniserklärungen als Download.
Wir wollen es noch einmal versuchen.

Nachdem wir im Jahre 2017 einen großen Erfolg bei der Unterstützung unseres Nachwuchses durch die Aktion "Viele schaffen mehr" erzielten, möchten wir nun einen noch größeren Schritt wagen und unseren Schießstand mit einer elektronischen Schießanlage modernisieren.

Ihr könnt uns dabei unter die Arme greifen, indem ihr unsere neue Crowdfunding-Aktion unterstützt. Jeder gespendete Betrag wird direkt von der Volksbank Wildeshauser Geest verdoppelt und hilft, unsere Schießsportanlage zu modernisieren.

Bitte besucht unsere Crowdfunding-Seite und werdet aktiv.

Weitersagen und Teilen sind natürlich auch gern gesehen.

Wir hoffen auf Eure Mithilfe und bedanken uns schon jetzt.
Im März 2016 wurde das Schützenwesen in Deutschland durch die Deutsche UNESCO Kommission als Immaterielles Kulturerbe ausgezeichnet.

Wir vom Schützenverein Brettorf haben uns über den Deutschen Schützenbund entsprechend registrieren lassen und dafür ein Plexiglasschild bekommen, das wir außen an unserer Schießsportanlage angebracht haben.
Download
2019 03 19 Nordwest Zeitung
Pressemitteilung Nordwest Zeitung vom 9. März 2019:
Diese Plakette macht die Schützen richtig stolz.
Auszeichnung Brettorfer Verein ist Immaterielles Kulturgut
Veranstaltungen-Erwachsene
Veranstaltungen-Nachwuchs
Wir haben es geschafft!

Wir möchten uns bei allen Fans und Unterstützern bedanken, die unseren Schützenverein so großzügig geholfen haben. Danke an unsere Jugendwarte, die mit ihrem Einsatz dafür gesorgt haben, dass diese Aktion zu einem großen Erfolg für den Schützenverein Brettorf wurde. Danke auch an die Volksbank Wildeshauser Geest, die uns dieses Projekt mit ihrer großzügigen Unterstützung erst ermöglicht hat. Viele schaffen MEHR !